HOCHGLANZ

Presse & Veröffentlichungen

In den letzten Jahren wurden meine Quilts in verschiedenen Zeitschriften, Katalogen und Büchern erwähnt. Ich muss gestehen, dass ich das Ordnen meiner Pressemappe nicht ganz so gewissenhaft gemacht habe, wie ich es mir im Moment wünschen würde, deshalb beschränke ich mich in meinem
Rückblick auf zwei Beiträge.              

2015 - Zeitschrift:  PATCHWORK PROFESSIONAL  Interview


In der Zeitschrift Patchwork Professional findet man ein Porträt der Quilterin Jacqueline Heinz aus Wolfenbüttel zusammen mit vielen schönen Bildern ihrer Art Quilts
Zeitschrift PATCHWORK PROFESSIONAL Ausgabe 04/2015 
Ein aktuelles Porträt aus dem Jahr 2015 ist in der Zeitschrift PATCHWORK PROFESSIONAL 04/2015 enthalten. Es ist eine besondere Ausgabe zum 10-jährigen Jubiläum der Zeitschrift PATCHWORK PROFESSIONAL und ich fühle mich sehr geehrt, dass ich mit dabei sein durfte. 

Hier ein kleiner Einblick ..... und herzlichen Dank an das Team der Zeitschrift für die gute Zusammenarbeit und wunderbare Qualität der Fotos im Magazin. 

Infos über die Zeitschrift findet man unter:  www.patchwork-professional.de



2010   Zeitschrift:  BURDA PATCHWORK - Künstlerporträt 


Die Zeitschrift PATCHWORK / Burda erhält ein ausführliches Porträt über die Quilterin Jacqueline Heinz aus dem Jahre 2010
BURDA Zeitschrift Frühling 2010 - Porträt Jacqueline Heinz Quilterin 
Hin und wieder muss ich für eine Ausstellungsankündigung oder für ein Interview beschreiben was ich mache.  Es ist gar nicht so einfach, über sich selbst zu schreiben und Worte zu finden für die eigenen Arbeiten. Am liebsten lasse ich die Quilts für sich selbst sprechen. 

Umso schöner ist es, wenn man jemanden zitieren kann, der so schöne Worte gefunden hat wie Véronique Maksud und Astrid Franchet in der Zeitschrift BURDA PATCHWORK:

"Mit der feinen Nadelspitze ihrer Nähmaschine malt Jacqueline Bilder voller Poesie, die zum Träumen einladen ......"

"....sanfte Wellen und behutsame Farben verbreiten ein Gefühl der Ruhe und Harmonie, eine heitere Gelassenheit, die dem Auge schmeichelt und es verführt. Sieht man genauer hin, bemerkt man Lichtreflexe aus edlen Geweben, ein inneres Leuchten, das fasziniert....."

oder: " ... Jedes Werk zeichnet sich durch besondere Raffinesse aus und ein geheimes tiefes Innenleben. Neugierig geworden möchte die Hand am liebsten die Oberfläche berühren, die sanft geschwungenen Linien nachfahren, die so sehr an Lebenslinien erinnern und streichelnd die Struktur erkennen, die jede Form des Lebens ausmacht."

Zitate aus der Zeitschrift BURDA / Patchwork Ausgabe Frühling 2010 von Véronique Maksud und Astrid Franchet.